Holzschnitzellager in Ettiswil fängt Feuer

In Ettiswil ist am Freitagmorgen ein Holzschnitzellager eines Sägewerks in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Drucken
Teilen
Das Holzschnitzellager eines Sägewerks in Ettiswil ist in Brand geraten. (Bild: Luzerner Polizei, 8. März 2019)

Das Holzschnitzellager eines Sägewerks in Ettiswil ist in Brand geraten. (Bild: Luzerner Polizei, 8. März 2019)

(pd/sre)

Am Freitagmorgen, kurz vor 3.45 Uhr, ist in einem Sägewerk in Ettiswil bei einem Holzschnitzellager ein Brand ausgebrochen. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten ein offenes Feuer im Anbau des Sägewerks feststellen.

Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz standen 55 Angehörige der Feuerwehren Ettiswil-Alberswil und Willisau-Gettnau. Der vor Ort anwesende Rettungsdienst kontrollierte mehrere Personen wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung.

Wie die Luzerner Polizei mitteilt, wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden könne derzeit noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. (Bild: Luzerner Polizei, 8. März 2019)

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. (Bild: Luzerner Polizei, 8. März 2019)

Mann verletzt sich bei Küchenbrand in Horw

Am Mittwochabend hat sich in einer Horwer Küche eine Pfanne mit heissem Öl entzündet. Als ein Mann das Feuer löschen wollte, verletzte er sich an Händen und Armen so stark, dass er ins Spital eingeliefert werden musste.