HORW: Blinden-Fürsorge-Verein Innerschweiz hat eine neue Direktorin

Drucken
Teilen

Nach 18 Jahren gibt der Direktor des Blinden-Fürsorge-Vereins Innerschweiz, Andreas Böhni, sein Amt ab. Seine Nachfolge tritt Doris Amrhein an. Zugleich verabschiedet sich die Institution von Werkstattleiter Werner Ruckli – nach 38 Jahren Mitwirkung.

pd/cv