Horw
Fahrer gesucht: Helles Auto fährt nach Unfall im Tunnel Spier einfach weiter

Auf der Autobahn A2 bei Horw ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen drei Personenwagen. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker eines hellen Autos.

Merken
Drucken
Teilen

(dvm) Der Unfall geschah am Dienstagnachmittag kurz vor 17.15 Uhr, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Ein Autofahrer war auf der Autobahn A2 bei Horw in Richtung Hergiswil unterwegs. Aufgrund des stockenden Kolonnenverkehrs musste er sein Fahrzeug im Tunnel Spier anhalten. Der nachfolgende Personenwagen soll ebenfalls angehalten haben. Das dritte Fahrzeug, ein heller Personenwagen, prallte daraufhin gegen das Heck des vorderen Autos, welches seinerseits gegen das Heck des stehenden Autos geschoben wurde. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Während die zwei Autofahrer der vorderen beiden Fahrzeuge zwecks Schadensregelung auf den Pannenstreifen fuhren, machte sich der unbekannte Lenker des hellen Personenwagens in Richtung Hergiswil davon.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker. Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.