HORW: Jedes Horwer Schulhaus hat einen Mittagstisch

Mit Beginn des Schuljahrs 2010/11 gibt es in Horw zwei neue Mittagstische. Damit hat jetzt jedes Horwer Schulhaus einen Mittagstisch.

Drucken
Teilen
Der Mittagstisch im Schulhaus Spitz in Horw. (Bild pd)

Der Mittagstisch im Schulhaus Spitz in Horw. (Bild pd)

«Der Bedarf an Betreuung der Schüler ist gross und betrifft je länger je mehr auch die Oberstufe, wie ein Blick auf die Entwicklung der Anmeldungen zeigt», erklärt Gemeinderat Oskar Mathis den Entscheid des Horwer Gemeinderats, die ausserschulische Betreuung auf das Schuljahr 2011/2012 auszubauen. Neu wird unter dem Namen «Schülercafé» im Jugendtreff Papiermühle ein Mittagstisch für die Oberstufe angeboten.

Betreut von der Jugendanimation
Konkret wird das Schülercafé über den Mittag am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag geöffnet sein, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Horw. Speziell ist an diesem Angebot, dass das Schülercafé vom Team der Jugendanimation vor Ort begleitet wird. Damit entsteht eine ideale Verbindung zwischen den Jugendlichen der Oberstufe und den Betreuungspersonen der Jugendarbeit.

Mittagstisch Schulhaus Hofmatt
Ebenfalls auf Beginn des Schuljahres 2010/11 hat der Gemeinderat einen neuen Mittagstisch für das Schulhaus Hofmatt beschlossen. Er ist immer am Montag, Dienstag und Donnerstag in den Jugendräumen im Pfarreizentrum geöffnet. Mit der Schaffung des Mittagstisches im Schulhaus Hofmatt hat Horw in jedem Schulhaus einen Mittagstisch.

Auf Anregung des Elternteams Mattli wurde eine Bedarfsumfrage bei den Eltern durchgeführt. Auch dort wird ein Ausbau gewünscht. Das Sozialdepartement hat daher eine Angebotserweiterung von zwei auf vier Mittage ins Budget 2011 aufgenommen.

pd/zim