HORW: Selbstunfall: Autofahrer kollidiert mit Wegweiser

Ein Autolenker hat in Horw einen Selbstunfall verursacht. Der Lenker des silbergrauen BMWs hat sich nun persönlich bei der Polizei gemeldet.

Drucken
Teilen

Am Montagabend, um 22.45 Uhr, fuhr ein Autofahrer eines silbergrauen BMWs in Horw auf der Hauptstrasse durch den Kreisverkehrsplatz Wegscheide. Nach Angaben der Luzerner Polizei beabsichtigte dieser, den Kreisel in Richtung Kastanienbaum zu verlassen. Dabei kollidierte der Lenker anschliessend mit dem dortigen Wegweiser. Er fuhr anschliessend in Richtung Felmis weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Nach einem Zeugenaufruf der Polizei hat sich nun der Lenker des silbergrauen BMWs selber bei der Polizei gemeldet.

pd/chg