HUG: Das ist die «Hans-Erni-Guetzli-Dose»

Hans Erni lanciert seine eigene Guetzli-Dose. Dies in Zusammanarbeit mit einem solothurnischen Guetzli-Hersteller und der Krebsliga Schweiz.

Drucken
Teilen
Die Guetzli-Dose mit dem Sujet von Hans Erni. (Bild pd)

Die Guetzli-Dose mit dem Sujet von Hans Erni. (Bild pd)

Im Hans Erni Museum im Verkehrshaus der Schweiz wurde im Beisein des Künstlers und seiner Ehefrau die «Special Edition Hans Erni» an Wernli übergeben. Pro Dose fliessen fünf Franken direkt der Krebsliga zu. Hans Erni engagiert sich immer wieder aktiv für verschiedene soziale und humanitäre Anliegen. «Dieses Engagement liegt mir ganz besonders am Herzen», sagte der Künstler in seinem kurzen Statement anlässlich der Präsentation. Werner Hug, Verwaltungsratspräsident der Wernli AG, zeigte sich erfreut, dass diese Aktion realisiert werden konnte: «Wir alle bei Wernli freuen uns sehr, damit einen Beitrag leisten zu können».

Erni-Bilder auf Ricardo
Neben den Einnahmen aus dem Verkauf der Biscuitsdosen wird auf der Internet-Auktionsplattform ricardo.ch das von Hans Erni der Krebsliga geschenkte Original versteigert, welches auf der Dose abgebildet ist. Die Auktion dauert bis am 9. Mai.

rem