Illegal zehn Bäume umgesägt

In Rickenbach wurden in der Nacht auf Samstag zehn Bäume illegal umgesägt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen um den unbekannten Tätern auf die Spur zu kommen.

Drucken
Teilen
Zehn bäume wurden illegal gefällt. (Bild: Polizei Luzern)

Zehn bäume wurden illegal gefällt. (Bild: Polizei Luzern)

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag in Rickenbach zehn Bäume umgesägt. Die Gesellschaft «Baum 800 plus» pflanzte die Bäume zum 800-jährigen Bestehen der Gemeinde Rickenbach. betroffen sind sechs Feldahorn und vier Linden, welche auf einer Höhe von 20 bis 40 Zentimetern gekappt wurden, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Der Sachschaden belaufe sich auf einige tausend Franken.

pd/bep

Die Luzerner Polizei sucht Personen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben. Sie werden gebeten, sich telefonisch unter 041/ 248 81 17 zu melden.