Im Kanton gibts zu wenige Deponien

Drucken
Teilen

Planung Zurzeit gibt es im Kanton Luzern 21 Deponien für Aushubmaterial und Bauschutt. Doch die Kapazitäten reichen nicht mehr aus. Deshalb soll ausser der Deponie in Littau-Malters auch diejenige in Grosswangen erweitert werden. Zudem sind drei neue Deponien in Beromünster, Entlebuch und Sempach/Neuenkirch geplant (Ausgabe vom 2. Februar).

Doch selbst dieser Ausbau reicht nicht aus, um den Bedarf mittelfristig zu decken. Gemäss Prognosen des Kantons braucht es bereits ab 2021 eine weitere Grossdeponie und ab 2023 eine zweite. (red)