Im Kanton Luzern müssen per sofort alle Veranstaltungen über ein Online-Formular erfasst werden

Sämtliche Veranstaltungen müssen nun via Online-Formular von den Veranstaltern erfasst werden. Welche durchgeführt werden dürfen, entscheidet der Kanton.

Drucken
Teilen

(lil) Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmenden sind vom Bundesrat untersagt worden. Für alle übrigen Veranstaltungen im Kanton Luzern müssen die Veranstalter zusammen mit der Dienststelle Gesundheit und Sport eine Risikoabwägung vornehmen, wie der Kanton am Mittwoch mitteilt. Er entscheidet dann, ob die Veranstaltung durchgeführt wird oder nicht.

Alle Veranstaltungen können neu über ein Antragsformular online erfasst werden. Das Formular ersetzt die in den vergangenen Tagen betriebene Hotline.

Wer Hilfe beim Ausfüllen des Formulars benötigt, erhält unter der Telefonnummer 041 228 73 84 Auskunft (Montag bis Freitag jeweils 8.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00).

Mehr zum Thema