Im Zentrum von Horw gibts ein Hochhaus

Per Inserat bietet die Gemeinde Horw ein Grundstück für ein Hochhaus an. Sie rechnet mit Einnahmen von mehreren Millionen.

Drucken
Teilen

Investoren müssen sich beeilen. Bis zum 9. Januar erwartet die Gemeinde Horw Kaufangebote für eine 985 Quadratmeter grosse Parzelle beim Kreisel «Bahnhof» zwischen dem Bahnhof Horw und dem Horwer Zentrum (siehe Grafik). Der Bebauungsplan erlaubt an der Allmendstrasse ein Hochhaus mit 14 Geschossen und einer Firsthöhe von 44 Metern. Das Grundstück ist zwei Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Gemeinde tritt aufs Gaspedal

Die Gemeinde Horw hat in der vergangenen Woche in der «Neuen Luzerner Zeitung» inseriert. Bereits jetzt zeige sich, dass die Nachfrage gross sei, sagt Gemeinderat Gianmarco Helfenstein. «Es ist ein interessantes Objekt an zentraler Lage, mit Einkaufsmöglichkeiten und ÖV-Anbindung in nächster Nähe.» Unter anderem seien Stiftungen und Pensionskassen, aber auch Generalunternehmungen interessiert. «Mit der erfolgten Ausschreibung erwarten wir nun einige attraktive Angebote.»

Simone Hinnen und Guy Studer

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung und als Abonnent kostenlos im E-Paper.