IMMOBILIEN: Luzerner Mobimo will LO Holding übernehmen

In der Schweizer Immobilienbranche zeichnet sich eine weitere Übernahme ab. Die Luzerner Mobimo Holding hat sich an der Lausanner LO Holding beteiligt und macht den Aktionären ein Übernahmeangebot.

Drucken
Teilen
Mobimo-Sitz an der Sternmattstrasse in Kriens. (Bild pd)

Mobimo-Sitz an der Sternmattstrasse in Kriens. (Bild pd)

Die Luzerner Mobimo Holding hat 21,8 Prozent des Kapital der Lausanner LO Holding gekauft und macht den Publikumsaktionären ein öffentliches Übernahmeangebot in Form eines Aktientauschs. Für eine LO-Aktie werden 8,3 neue Mobimo-Aktien offeriert.

Verwaltungsrat und Geschäftsleitung von LO unterstützen das Angebot. Das fusionierte Immobilienportefeuille beträgt rund zwei Milliarden Franken. (AP)

ap