IMMOBILIEN: Neue Restaurants im Bahnhof Luzern öffnen am Donnerstag

Im Bahnhof Luzern gehen am Donnerstag in einem neuen Essensbereich vier Take-Away-Geschäfte auf. Zudem eröffnet ein neuer Lebensmittelladen seine Türen.

Drucken
Teilen
Die vier neuen Imbissstände im Bahnhof Luzern gehen am Donnerstag auf. (Bild Ramona Geiger)

Die vier neuen Imbissstände im Bahnhof Luzern gehen am Donnerstag auf. (Bild Ramona Geiger)

Der neue Foodcorner im Untergeschoss umfasst vier neue Geschäfte: «Little Istanbul» kombiniert die europäische und die orientalische Küche, «Dean & David» setzt auf gesunde Ernährung. «Holy-Cow» ist spezialisiert auf die Zubereitung von Burgern mit hausgemachten Saucen, und «Bobby &Fritz» bietet künftig im Bahnhof Luzern Grillspezialitäten an, wie die SBB mitteilen. Daneben eröffnet die Migros nach einem Umzug innerhalb des Bahnhofs eine neue Filiale (wir berichteten).

Die Erweiterungen sind Teil einer Modernisierung des Bahnhofs, in welche die SBB 12,6 Millionen Franken investieren. Es ist laut SBB der grösste Angebotsausbau seit dem Neubau des Bahnhofs 1991. Dazu zählen etwa im Obergeschoss ein neues Reisezentrum sowie ein vegetarisches Restaurant der Kette Tibits.

Seit kurzem sind auch Calida, Rituals, The Body Shop, H&M, Mobilezone, Joe and The Juice mit Geschäften vertreten. Damit umfasst das Shopping-Angebot nun 46 Läden, alleine 30 im Untergeschoss. Bereits jetzt generiert der Luzerner Bahnhof einen Umsatz von 120 Millionen Franken jährlich – so viel wie ein mittelgrosses Shoppingcenter.

Hinweis: Die SBB feiern die Eröffnung mit einem zweitägigen Bahnhoffest am 16. und 17. Juni und mehreren Konzerten. Donnerstag, 16. Juni 10:30 - 13:00 Uhr The Old Time Jungle Cats Dixieland Jazz Band, Freitag, 17. Juni 17:00 - 18:30 Uhr Chubby Buddy Blues Duo, Freitag, 17. Juni 19:00 - 21:00 Uhr ND Turn Soul, Rock and Funk Band. Der Eintritt ist frei.

sda/rem/rg