Kanton Luzern
Gute Nachrichten für Luzern: 16'000 Impfdosen werden noch diese Woche erwartet

Der Kanton Luzern soll bis Ende Woche rund 16'000 Impfdosen von Moderna erhalten. Somit können auch nächste Woche alle Impftermine wie geplant stattfinden. In Luzern sind zurzeit rund 68'000, in Willisau rund 20'000 Personen für eine Impfung angemeldet.

Merken
Drucken
Teilen
Das Impfzentrum in Willisau wird am 26. April eröffnet.

Das Impfzentrum in Willisau wird am 26. April eröffnet.

Bild: Boris Bürgisser (Willisau, 21. April 2021)

(zfo) Gemäss den neusten Informationen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) erhält der Kanton Luzern bis Ende dieser Woche die in Aussicht gestellte Lieferung von gut 16'000 Moderna-Impfdosen, die letzte Woche erwartet worden war. Damit können auch nächste Woche alle Impfungen stattfinden, schreibt der Kanton in einer Mitteilung.

Da im Monat Mai schweizweit weniger Moderna-Impfdosen als erwartet zur Verfügung stehen, verzögert sich deshalb die Anzahl Impfungen, die bis Ende Mai durchgeführt werden können. Diese Dosen sollen jedoch im Juni nachgeliefert werden. Im Mai wird wie geplant damit begonnen, die übrige Bevölkerung, nach Priorisierungsregeln, zu impfen.

Öffnungszeiten der Impfzentren können ausgeweitet werden

Bis Donnerstagmorgen haben sich knapp 20'000 Personen für die Impfung am Impfzentrum Willisau angemeldet; davon haben rund 5000 Personen einen Impftermin erhalten. Gegenwärtig sind für das Impfzentrum Luzern auf dem Luzerner Messegelände rund 68'000 Personen angemeldet, die noch keinen Impftermin bekommen haben. Ein Teil davon soll im Kantonsspital Luzern geimpft werden. In der SMS mit dem Impftermin wird der jeweilige Impfort vermerkt sein.

Regierungsrat Guido Graf, Vorsteher des Gesundheits- und Sozialdepartements: «Sobald wir über diese grösseren Mengen an Impfdosen verfügen, können die Öffnungszeiten der beiden kantonalen Impfzentren in Willisau und Luzern im Bedarfsfall ausgeweitet werden, um den Impffortschritt im Kanton Luzern zu beschleunigen.»

Hinweis
Bei Fragen steht der Luzerner Bevölkerung die kantonale Impfhotline offen (Telefon 041 228 45 45; erreichbar zwischen 8.00-12.00 und 13.30 und 17.00 Uhr, E-Mail: impfen@lu.ch).