Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

In der Münzgasse beginnt die Fasnacht schon um 4 Uhr

Luzern Irritierend bis verstörend waren die bisherigen Informationen darüber, was sich die Münzgasse-Fasnächtler um Bruno Gisi, Beat Felder und die Guuggenmusig Ronfäger für dieses Jahr ausgedacht haben. «Top secret» ist das Projekt nach der Gästival-Persiflage 2015 und dem etwas anderen Altstadtfest 2016. Auch aus Bildern, die über Social Media verbreitet werden, lässt sich kein vernünftiger Reim machen. Die Bilder zeigen: Bilder.

Bruno Gisi verrät jetzt gegenüber unserer Zeitung, was es alles damit auf sich hat. Top secret: Das ist eine bekannte Basler Military-Tattoo-Band. In der Münzgasse wird am Schmutzigen Donnerstag ein Luzerner Pendant auftreten, das sicher ähn­liche Klasse hat. Die gezielt gestreuten Bilder zeigen «Basler Lampen» – originale, wie Gisi betont. Die bis zu 3 Meter hohen Kunstwerke sind eine Schenkung von der Basler Clique Pfälzler. Die offizielle Übergabe ist zum Fasnachtsauftakt geplant: Also am SchmuDo – baslerisch schon um 4 Uhr morgens. (avd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.