Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

In der Stadt Luzern eröffnet ein Salon zum selber waschen

Am Hirschengraben geht am Freitag ein selbstbedienter Waschsalon auf. Die Betreiber wollen damit vor allem Touristen ansprechen.
Beatrice Vogel
Zehn Waschmaschinen und mehrere Trockner stehen den Kunden in der Laundry Luzern zur Verfügung. (Bilder: PD)

Zehn Waschmaschinen und mehrere Trockner stehen den Kunden in der Laundry Luzern zur Verfügung. (Bilder: PD)

Waschsalons kennt man vor allem aus dem Ausland oder aus Filmen. In der Schweiz sind sie äusserst selten, denn Waschmöglichkeiten gehören zur Grundausstattung jedes Miet- oder Privathauses. Die wenigen Salons, die es gab, sind in den letzten rund zehn Jahren eingegangen.

In Luzern soll sich das nun ändern: Am Hirschengraben 31 eröffnet am Freitag, 25. Oktober, ein selbstbedienter Waschsalon. In der «Laundry Luzern» kann der Kunde sieben Tage pro Woche von 6 bis 22 Uhr seine Wäsche waschen. Zur Verfügung stehen zehn energiesparende Waschmaschinen und mehrere Trockner. Neben der Schmutzwäsche muss man nichts mitbringen – das Waschmittel ist inbegriffen und wird von den Maschinen selbstständig dosiert.

Waschprogramme in 50 Sprachen

«Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Individualtouristen», sagt Daniel Jäger, Co-Gründer der Laundry Luzern. Gerade bei Airbnb-Nutzern sei die Nachfrage gross, aber auch Hotels seien froh, wenn sie keine Gästewäsche waschen müssen. Die Bedienung der Maschinen sei einfach und man kann für die Waschprogramme aus 50 verschiedenen Sprachen wählen.

Vom sterilen Waschsalon hebe sich die Laundry durch das Ambiente ab: Der Salon ist mit Holz ausgekleidet, es gibt eine Lounge mit einem Bergpanorama-Bild, in der es Sitzgelegenheiten, Snackautomaten und Wireless-Internet gibt:

Ein Waschgang – die Waschmaschinen verfügen über 7 Kilogramm Füllgewicht – kostet 9 Franken, einmal Trocknen 8 Franken. «Für Einheimische mag das teuer sein, der Preis liegt aber im Durchschnitt anderer Angebote», so Jäger. Zudem seien neben dem Waschmittel ja die Infrastruktur und die flexiblen Öffnungszeiten inbegriffen. Jäger:

«Wir planen zudem, in anderen Städten wie Interlaken, Zürich oder Basel weitere Waschsalons zu eröffnen.»

Die Laundry Luzern ist ein Start-up aus dem Umfeld des Vereins Hirschengraben Coworking + Innovation. Mitglieder dieses Vereins haben unter anderem das Luzerner Kapselhotel eröffnet. Dieses hatte unter anderem für Schlagzeilen gesorgt, weil es ohne Bewilligung eröffnet hatte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.