Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

In der Stadt Luzern gehen die Lichter aus

Am Samstag wird es in Luzern dunkel. Doch die Stadt ist nicht allein: In Tausenden von Städten auf der ganzen Welt geht um 20.30 Uhr für eine Stunde das Licht aus.
Zéline Odermatt

Wie die Aktion aussehen wird, können wir bereits jetzt zeigen. So werden bei der Kapellbrücke am Samstag die Lichter für eine Stunde abgeschaltet:

(Bild: Stadt Luzern)

Auch die Hofkirche und Hotels am Quai löschen die Lichter:

(Bild: Stadt Luzern)

Und auch die prominenten Gebäude wie das der Suva und der Schweizerhof werden verdunkelt:

(Bild: Stadt Luzern)

Die globale Aktion heisst «Earth Hour» und ist die «grösste Umweltaktion der Welt», teilt die Stadt Luzern mit. Damit soll ein Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt werden. Neben den oben gezeigten Orten, werden auch bei den folgenden Luzerner Wahrzeichen und Plätzen die Lichter ausgehen: Bei den Museggtürmen, dem Zeughaus, dem Torbogen auf dem Bahnhofplatz, dem Rathaus, Luzerner Theater, Natur- und Historisches Museum, Löwendenkmal, der Hof- und Jesuitenkirche sowie bei den Fassadenbeleuchtungen in der Altstadt.

Mit der Teilnahme an der Aktion wolle die Stadt zeigen, dass Klimaschutz ein grosses Anliegen für sie sei. Die Stadtbehörden:

«Alle sind gefordert: Politik und Behörden, aber auch jede und jeder Einzelne kann und muss handeln.»

Diese Massnahmen könne jeder Bürger umsetzen:

  • erneuerbaren Strom kaufen
  • öfters vegetarisch essen
  • die Wohnung weniger stark heizen
  • das Auto stehen lassen
  • mit dem Zug in die Ferien reisen

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.