In Rothenburg auf Kollisionskurs

Eine kleine Betonmauer, ein Strassensignal und eine Geschwindigkeitstafel: In Rothenburg räumte eine betrunkene Autofahrerin gleich im grossen Stil ab.

Drucken
Teilen

Eine Autofahrerin kollidierte am Montag, kurz nach 22 Uhr, auf der Schulhausstrasse und auf der Bertiswilerstrasse in Rothenburg gleich mit mehreren Strasseneinrichtungen. Zuerst prallte das Auto auf Höhe der Schulanlage Konstanz in eine kleine Betonmauer am linken Strassenrand. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, setzte die Frau ihre Fahrt fort und fuhr auf der Bertiswilerstrasse Richtung Rain. Ausgangs Bertiswil überfuhr sie mit ihrem Auto bei der Abzweigung Lügisingen auf der Mittelinsel das Strassensignal. Sie fuhr auf dem linkseitigen Grünstreifen und Radweg noch rund 100 Meter weiter, bis der Wagen mit einer Geschwindigkeitstafel kollidierte.

Die Autolenkerin wurde bei diesem Unfall nicht verletzt. Ein durchgeführter Atemlufttest ergab ein Resultat von über 2 Promille. Eine Blutprobe wurde angeordnet, ihr Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen. Sachschaden entstand für zirka 15'000 Franken.

pd/bep