INFRA: An Tagung über Verkehrszukunft diskutiert

Würden alle Strassenengpässe beseitigt, könnte der Treibstoffverbrauch der Nutzfahrzeuge massiv, in Einzelfällen um bis zu einem Drittel gesenkt werden. Diese Ansicht vertrat Nils Planzer, Verwaltungsratspräsident der gleichnamigen Transportgruppe, anlässlich der Fachtagung der Infrastrukturbauer am Mittwoch in Luzern.

Drucken
Teilen

Da die Kapazitäten auf Strasse wie Schiene ausgeschöpft sind, braucht es aus Sicht sowohl des Dachverbands der Schweizer Wirtschaft wie auch aus jener von Verkehrs- und Transportspezialisten intensive Anstrengungen zur Substanzerhaltung der Verkehrsinfrastrukturen und zur Beseitigung der Engpässe auf Strasse und Schiene. Zudem seien vermehrt auch neue Lösungen zur Bewältigung der Verkehrsspitzen erforderlich, heisst es in der Mitteilung zur Tagung «Hat die Strasse ausgedient?».

scd