Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

INFRASTRUKTUR: Eine attraktivere Seestrasse für Meggen

Die Seestrasse in Meggen soll neu gestaltet werden. Jetzt ist die Meinung der Bevölkerung gefragt.
Die Seepromenade in Meggen soll aufgewertet werden. (Bild: PD)

Die Seepromenade in Meggen soll aufgewertet werden. (Bild: PD)

Die Seestrasse zwischen Fridolin-Hofer-Platz und Benzeholz, die darin liegende Wasserleitung und die Stützmauer zum Park St. Charles Hall in Meggen sind sanierungsbedürftig. Der Gemeinderat möchte die Chance nutzen und den Seeanstoss neu und attraktiver gestalten, schreibt er in einer Mitteilung vom Montag.

Ziel der Sanierung sind neue Räume, die zum Verweilen am See laden. Die neue Promenade soll vorallem für den Velofahrer und Fussgänger attraktiv werden. Gebaut wird eine Begegnungszone, auf der mit maximal Tempo 20 gefahren werden darf. Beim betroffenen Abschnitt handelt es sich laut Mitteilung um den längsten zusammenhängenden Seeanstoss, der sich im Eigentum der Gemeinde befindet und öffentlich zugänglich und begehbar ist. Zudem soll das Seeufer mit einer neuen Baumreihe mit einheimischen und attraktiven Baumarten ergänzt werden.

Entlang der Ufermauer werden die Parkplätze aufgehoben. Im Gegenzug entstehen bei der Badi neue Parkplätze. Die Gesamtanzahl der Parkplätze bleibt in etwa gleich.

Im Finanzplan ist die Sanierung der Seestrasse mit 300'000 Franken angegeben. Je nach Ausgang des geplanten Mitwirkungsverfahrens werden weitere Kredite beantragt.

Die mögliche Situation nach der Neugestaltung des Benzeholzplatzes. (Bild: PD)
Die heutige Situation des Benzeholzplatzes. (Bild: PD)
Die mögliche Situation nach der Neugestaltung der Seepromenade. (Bild: PD)
Die heutige Situation der Seepromenade. (Bild: PD)
Die mögliche Situation nach der Neugestaltung des Fridolin-Hofer-Parks. (Bild: PD)
Die heutige Situation des Fridolin-Hofer-Parks. (Bild: PD)
6 Bilder

Neugestaltung der Seestrasse in Meggen

Ausstellung und Mitwirkung

Das Projekt Seestrasse wird in einer Ausstellung in einem vbl-Bus vorgestellt. Der Bus befindet sich beim Fridolin-Hofer-Platz am See (offen vom 19.-30. August sowie am 25. August). Am 24. August ist der Bus beim Gemeindehaus.

Der Gemeinderat gibt der Megger Bevölkerung die Gelegenheit, sich zu den vorgeschlagenen Massnahmen mittels Ausfüllen des Fragebogens an der Ausstellung im VBL-Bus oder auf der Website www.meggen.ch zu äussern. Rückmeldungen sind bis am 06. September möglich.

Hinweis: Weitere Visualisierungen:
Kernelemente »
Vorprojektplan »

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.