Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

INNENSTADT: Lange Staus und Verkehrsbehinderungen in der Stadt Luzern

In der Stadt Luzern kam es am Mittwochabend zu Verkehrsbehinderungen. Im Stau steckten sowohl Busse als auch Autofahrer.
Wegen des Brandes ist eine Spur beim Hirschengraben stadtauswärts gesperrt. (Bild: Jakob Ineichen (Luzern, 2. Mai 2018))

Wegen des Brandes ist eine Spur beim Hirschengraben stadtauswärts gesperrt. (Bild: Jakob Ineichen (Luzern, 2. Mai 2018))

In weiten Teilen der Stadt Luzern stockte der Verkehr. Wegen des Brandes beim Franziskanerplatz und einer Baustelle am Hirschengraben war die Durchfahrt zwischen Pilatusplatz und Kasernenplatz in beiden Richtungen eingeschränkt. Dies schreiben die VBL auf Facebook. Deshalb staute sich der Verkehr in die Innenstadt zurück. Die Busse fuhren mit einer Verspätung von 15 bis 30 Minuten, schrieben die VBL um 16 Uhr.

Der TCS-Verkehrsinformation schrieb, dass ortskundige Autofahrer gebeten werden, das Gebiet um den Franziskanerplatz / Hirschengraben weiträumig zu umfahren. Über die Seebrücke vorwärts kam man nur im Schritttempo. Auch auf den Zufahrten in die Stadt Luzern, auf der Autobahn A2 zwischen Luzern-Horw und Luzern-Kriens sowie auf der Autobahn A14 zwischen den Verzweigungen Rütihof und Rotsee war viel Geduld gefragt. Zudem blockierte ein Unfall in Littau im Bereich Bodenhof den Verkehr. Die Folge waren Staus auf der Hauptstrasse.

rem

Verkehrsbehinderungen auf der Seebrücke in Luzern um 17.30 Uhr. (Bild: Webcam)

Verkehrsbehinderungen auf der Seebrücke in Luzern um 17.30 Uhr. (Bild: Webcam)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.