Ins Heck gefahren und geflüchtet

In Baldegg ist es zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos gekommen. Der Lenker, der den Unfall verursachte, fuhr einfach weiter.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Luzerner Polizei am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr. Wie es in einer Mitteilung vom Sonntag heisst, fuhr eine Autolenkerin auf der Hauptstrasse von Hochdorf in Richtung Hitzkirch. In Baldegg, auf der Höhe der Hauptstrasse 18, musste sie anhalten. Der nachfolgende Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr ins Heck der Lenkerin. Der Autofahrer, der ins Heck fuhr, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dieser beträgt rund 2500 Franken.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/rem