INVESTITION: Perlen: Startschuss für das 460-Mio.-Projekt

Mit dem Spatenstich für den Neubau der weltweit modernsten Anlage für die Herstellung von Zeitungspapier beginnt in der Geschichte der CPH Chemie + Papier Holding AG in Perlen eine neue Ära.

Drucken
Teilen
Die CPH Chemie + Papier Holding AG in Perlen von oben. (Bild pd)

Die CPH Chemie + Papier Holding AG in Perlen von oben. (Bild pd)

Die Investitionssumme für den Bau des Produktionsgebäudes und die nötigen Erweiterungen der Nebenanlagen sowie für die 130 Meter lange Papiermaschine beträgt rund CHF 460 Mio., wie es in einer Medienmitteilung heisst. Es ist damit eines der zurzeit bedeutendsten Investitionsvorhaben in der Schweizer Industrie.

Die Finanzierung erfolgt zu rund 60% aus eigenen Mitteln und zu rund 40% über einen syndizierten Kredit unter der Führung der UBS. Für den bei Produktionsaufnahme ab 1. Oktober 2010 vorgesehenen Vier-Schicht-Betrieb der Anlage werden zusätzlich 40 Arbeitsplätze geschaffen.

scd