Investoren machen Rückzieher: Altes Gemeindehaus in Malters wird wohl doch abgerissen

Eine Gruppe von lokalen Gewerbetreibenden wollte das alte Gemeindehaus in Malters erhalten und vermieten. Doch nun sind die Investoren abgesprungen.

Hören
Drucken
Teilen
Das alte Gemeindehaus in Malters soll abgerissen werden.

Das alte Gemeindehaus in Malters soll abgerissen werden.

Bild: Pius Amrein (Malters, 14. November 2015)

(bev) Das alte Gemeindehaus in Malters hätte eigentlich abgerissen werden sollen. Doch eine Gruppe von lokalen Gewerbetreibenden wollte das Gebäude langfristig für Studentenwohnungen mieten. So hätte das Gebäude erhalten bleiben können.

Wie der Gemeinderat nun mitteilt, sind die Investoren abgesprungen. Dies, nachdem sie Abklärungen durchgeführt haben. Falls nun bis im Frühjahr keine neue Zwischennutzung vorliege, werde das alte Gemeindehaus schliesslich doch rückgebaut, so der Gemeinderat.