INWIL: Einmal mit der Lehmgrubenbahn fahren

Auf dem Areal der Ziegelei Schuhmacher bei Inwil werden Fahrten mit der Körbliger Lehmgrubenbahn angeboten. Sie gehört europaweit zu den letzten ihrer Art.

Drucken
Teilen
Am 4. Mai dürfen alle Interessierten mit der Lehmgrubenbahn fahren.

Am 4. Mai dürfen alle Interessierten mit der Lehmgrubenbahn fahren.

Am Sonntag wird auf dem Areal der Ziegelei Schumacher in Körbligen bei Inwil-Gisikon die Möglichkeit angeboten, eine Fahrt mit dem «Körblinger Gruebenbähnli» zu machen, wie der Schweizerische Verein der Feld- und Werkbahnfreunde mitteilt.

Normalerweise werden auf der 1.5 Kilometer langen Strecke Lehm und Backstein transportiert. Die Bahn ist die letzte ihrer Art in der Schweiz und auch eine der letzten in Europa. Zwischen 10 und 17 Uhr können Interessierte von einem nostalgischen Personenzug transportiert werden. Die Veranstaltung ist kostenlos und wird von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Schweizerischen Vereins der Feld- und Werkbahnfreunde FWF zusammen mit der Ziegelei Schumacher organisiert.

Reisende mit dem Auto biegen ab der Hauptstrasse Gisikon – Sins (AG) in das Gelände der Ziegelei Körbligen ein. Die Parkplätze sind beschildert. ÖV-Reisende fahren bis zum SBB-Bahnhof Gisikon.

pd/kam