INWIL: Grubenbahn in Inwil fährt einen Tag im Mai

Eine Fahrt mit dem «Körblinger Gruebenbähnli» auf dem Areal der Ziegelei Schuhmacher bei Inwil steht am 5. Mai allen Interessierten offen. Normalerweise befördert die Bahn Lehm zwischen der Ziegelei und der Lehmgrube.

Drucken
Teilen
Die Grubenbahn der Zeigelei Schumacher in Körblingen, Inwil, transportiert normalerweise Lehm, an ausgewählten Tagen auch Personen. (Bild: pd)

Die Grubenbahn der Zeigelei Schumacher in Körblingen, Inwil, transportiert normalerweise Lehm, an ausgewählten Tagen auch Personen. (Bild: pd)

Die öffentlichen Fahrten auf der 1.5 Kilometer langen Strecke der Grubenbahn werden bei der Ziegelei Schumacher in Körblingen bei Inwil-Gisikon angeboten, informiert der Schweizerische Verein der Feld- und Werkbahnfreunde. Die Bahn ist die letzte ihrer Art in der Schweiz und auch eine der letzten in Europa. Zusätzlich zu den Bahnfahrten werden historische 50 bis 80 Jahre alte Lokomotiven ausgestellt.

Veranstaltet wird der Fahrtag von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern des Schweizerischen Vereins der Feld- und Werkbahnfreunde FWF zusammen mit der Ziegelei Schumacher. Die Erhaltung und Restauration der historischen Grubenbahnen wird in Freizeitarbeit geleistet.

pd/spe