INWIL: Initiative will weniger Wachstum

Drucken
Teilen

Im aktuellen Luzerner Kantonsblatt ist die Gemeindeinitiative «Inwil – wächst gesund» publiziert worden. Diese verlangt, dass die Gemeinde die Zonenplanung so gestaltet, «dass das Bevölkerungswachstum im fünfjährigen Durchschnitt 0,8 Prozent pro Jahr nicht übersteigt». Die Sammelfrist beginnt heute und dauert bis am 26. April.

Das Initiativbegehren ähnelt stark jenem in Hochdorf. In der Seetaler Gemeinde haben die Stimmbürger im März 2015 die Initiative «Hochdorf wächst langsam» angenommen. Damit darf das durchschnittliche Wachstum in fünf Jahren nicht mehr als 0,7 Prozent betragen. (red)