INWIL: Massive Auffahrkollision auf der A14

Bei einer Auffahrkollision auf der A14 bei Inwil sind am Samstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden.

Drucken
Teilen

Der Unfallverursacher war auf dem Überholstreifen in Richtung Zug unterwegs und übersah nach der Einfahrt Gisikon, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug wegen einer Kolonne stark abbremsen musste. Es kam zu einer massiven Auffahrkollision, bei der zwei Personen leicht verletzt wurden.

Nach Angaben der Zuger Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der Überholstreifen musste im Bereich der Unfallstelle für zirka zwei Stunden gesperrt werden.

bac