INWIL: Mit 50 km/h zuviel auf dem Tacho erwischt

Am Dienstagmittag hat die Kantonspolizei Luzern in Inwil eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Drucken
Teilen

Am Dienstag, 17. November, passierte kurz nach 12 Uhr ein Personenwagen mit einer Geschwindigkeit von 129 Kilometern pro Stunde (km/h) die Messstelle in Inwil. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, gilt in diesem Ausserortsbereich eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Dem in der Schweiz wohnhaften 24-jährigen Italiener wurde der Führerausweis abgenommen. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Hochdorf.

ana