Ja könnte 110 Personen den Job kosten

Drucken
Teilen

Bei einem Ja zur No-Billag-Initiative würden in Luzern 110 Personen ihre Stelle verlieren. Das schreibt der Luzerner Stadtrat in seiner Antwort auf eine Interpellation der Grünen und Jungen Grünen. Betroffen wären das Regionalstudio von SRF, das 17,2 Stellen anbietet, verteilt auf rund 30 Personen. Beim Regionalsender Tele 1 wären 35 Arbeitsplätze in Gefahr, beim Jugendsender Radio 3fach müssten 40 Jugendliche und junge Erwachsene um ihren Job bangen. Auch an der Schweizer Journalistenschule MAZ könnte ein Ja drei Vollzeitstellen kosten. (red)