Ja zu Bauprojekten in Büron und Menznau

Die Verkehrs- und Baukommission stellt sich einstimmig hinter die Bauprojekte in Büron und Menznau.

Drucken
Teilen
Ein Lastwagen auf der Fahrt durch Büron. (Bild: Archiv Neue LZ)

Ein Lastwagen auf der Fahrt durch Büron. (Bild: Archiv Neue LZ)

In Büron soll die Kantonsstrasse auf einer Länge von 300 Metern für 7,3 Millionen Franken saniert werden. Die Kommission sieht klaren Handlungsbedarf. Zudem ist das Projekt «kostenmässig vertretbar», wie sie in einer Mitteilung vom Montag schreibt.

In Menznau ist ein Hochwasserrückhaltebecken für 3,9 Millionen Franken geplant. Die Kommission sehe hier die Notwendigkeit des Projekts. «Rückhaltebecken haben sich bewährt und stellen ein taugliches Instrument des Hochwasserschutzes dar», schreibt sie weiter.

Die Kommission nimmt zudem erfreut zur Kenntnis, dass der Kredit für den Ausbau des Bahnhofs Willisau um 1,4 Millionen Franken unterschritten wurde.

pd/rem