JÄGER: Luzerner Jäger erobern die Luga

Hunderte von Jägern haben sich am Sonntag auf der Allmend versammelt. Sie wollen die Messe nutzen, um auf ihre Anliegen aufmerksam zu machen.

Olivia Steiner
Merken
Drucken
Teilen
Die Jagdhornbläser Birkhahn aus Marbach bei ihrem Auftritt am Sonntag. (Bild: Manuela Jans)

Die Jagdhornbläser Birkhahn aus Marbach bei ihrem Auftritt am Sonntag. (Bild: Manuela Jans)

In Halle 11 war der Besucherandrang am Sonntag gross. Dies nicht ohne Grund: Auf dem Programm stand der Jägertag. Über 250 aktive Jäger fanden sich auf dem Luga-Gelände ein und sorgten mit musikalischen Formationen und der typischen grünen Jagdbekleidung für eine ganz besondere Atmosphäre.

Schon am Vormittag drängten sich die Luga-Besucher in Halle 11 dicht um das Jägerchörli Amt Entlebuch. Die Sänger – alles Jäger und Mitglieder beim Verband Luzerner Jäger – liefen unter Chorleiter Franz Stadelmann zur Bestform auf und füllten das Zelt mit volkstümlichem Chorgesang. Kurz darauf erklangen auf dem Aussengelände vor dem Jägerzelt zahlreiche Jagdhörner, als die Jagdhornbläser Birkhahn Marbach aufspielten. Ein eindrückliches Bild: Immerhin waren die Musiker umgeben von Bäumen, einem Hochsitz und einer Feuerstelle. Dort nutzten bereits die ersten Besucher die Gelegenheit, eine Wurst zu bräteln und sich am Feuer aufzuwärmen. Wer nicht selbst Hand anlegen wollte, wurde am kulinarischen Stand der Jäger mit Wildbret bedient.

Töfflirennen an der LUGA mit frisierten und originell gestalteten Töfflis. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
47 Bilder
Optisch sehr aussergewöhnliche Gefährte. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Auch die Fahrer haben sich optisch einen Spass erlaubt. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)
Das Duo Corinne und Kerstin in Aktion auf der Eventbühne an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Kraft, Beweglichkeit, Eleganz - so lässt sich die Show des Akrobatik-Duos Corinne und Kerstin zusammenfassen. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Der Zivildienst (Raphael Drago) begleitet ältere Menschen, im Bild Maggie Wunderin, durch die Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Björn Hemmi besucht zusammen mit Sohn Marc und Tochter den Brain Bus an der Luga. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Pferdeshow mit Freiberger-Hengsten der IG Freiberger. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Pferdeshow mit Freiberger-Hengsten der IG Freiberger. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Die Luga-Bahnen erfreuen sich grosser Beliebtheit. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Keiner zu klein, ein Töfffahrer zu sein. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Marktschreiber Daniel Meier bringt sein Gemüsehobel unter die Leute. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Der Gastkanton Bern präsentiert sich. Die Power Dancers aus Emmenbrücke präsentieren ihr Können auf der Eventbühne im Hinblick auf das Eidgenössiche Turnfest in Biel. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Für Staunen sorgten denn auch die Turnerinnen aus dem Junioren-Kader des Regionalzentrums Biel-Seeland mit ihrem gelungenen Auftritt. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Die Turnerinnen sorgen für Staunen. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Viel Action: Turnerinnen am Berner Tag. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Kunstturner aus Berner präsentieren sich auf der Showbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Kunstturner aus Berner präsentieren sich auf der Showbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Zweispänner mit den Wallachen Aladin und Argon von Fritz Schmid und Pia Flückiger an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Barbara Müller auf dem Pferd Artho di Fosso an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Einspänner mit der Stute Ivana von Fränzi und Christof Hertig aus Oberfrittenbach an der Pferdeshow. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Der Gastkanton Bern präsentiert sich Eisenbahnmusik BSL auf der Eventbühne. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Jägertag an der Luga: Die Jagdhornbläser Birkhahn aus Marbach an der Sonderschau Jagd. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Bild: Manuela Jans / Neue LZ
Das alljährliche Säulirennen an der Luga. (Bild: Pius Amrein)
Das alljährliche Säulirennen an der Luga. (Bild: Pius Amrein)
Allseits beliebt: Tiere im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein)
Bild: Pius Amrein
Regierungspräsident Guido Graf, Ratsweibelin Anita Imfeld-Müller, Kantonsratspräsident Urs Dickerhof, die Berner Grossratspräsidentin Therese Rufer-Wüthrich und Christine Zimmermann, Ratsweibelin Bern (von links), am Stand des Gastkantons Bern an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein
Bild: Pius Amrein
Sybille Buntschu aus Horw mit ihrer Tochter Johanna (4) im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Allseits beliebt: Tiere im Streichelzoo. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Bild: Pius Amrein / Neue LZ
Auch in diesem Jahr werden wiederum Kühe an der Luga präsentiert. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Streichelzoo an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Tiere an der Luga. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
Die letzten Vorbereitungen an der Luga laufen am Freitag, 25. April: Lucia Haegeli von Haegli-Magenbrot richtet ihren Verkaufswagen ein. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Isabella Ambühl von Asia Design bereitet ihren Stand vor. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
MovingPoster klebt Plakate auf. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)
Claudio Lötscher aus Hergiswil platziert die Plüschtiere an seinem Stand fürs Entenfischen. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Töfflirennen an der LUGA mit frisierten und originell gestalteten Töfflis. (Bild: Dominik Wunderli / Neue LZ)

Wildruhezonen respektieren

Die Jagd ist auch während der restlichen Luga-Tage stets präsent. Denn die Luzerner Jäger zeigen eine Sonderschau in Halle 11 und auf dem Aussengelände. «Wir wollen diese Plattform nutzen, um unsere Aufgaben und Anliegen der nicht jagenden Bevölkerung näherzubringen», sagt OK-Präsident Bruno Dober von der Revierjagd Luzern. «Für uns ist wichtig, dass wir das gegenseitige Verständnis von Jägern und Waldbesuchern fördern.» Denn die verschiedenen Bedürfnisse von Jägern, Sportlern, Hundehaltern oder Pilzsammlern bieten viel Konfliktpotenzial. «Mit unserem Auftritt möchten wir aufzeigen, was wir uns von Naturnutzern wünschen. Wichtig ist der Schutz der Wildtiere, die gerade während der Aufzuchtzeit sehr empfindlich auf Störungen reagieren», so Dober. Deshalb werden Besucher an der Luga darauf aufmerksam gemacht, Wildruhezonen zu respektieren und Hunde wenn nötig an die Leine zu nehmen. «Denn der Hund lebt seinen angeborenen Jagdtrieb aus, wenn man ihn lässt», so Dober. Nebst dem richtigen Umgang mit Wildtieren wird auch die Achtsamkeit gegenüber dem ganzen Lebensraum Wald thematisiert. Dober: «Wir erwarten von Waldbesuchern auch, dass sie Pilzschontage einhalten oder ihren Abfall wieder mitnehmen.»

Die Jäger haben aber auch ein offenes Ohr für die Anliegen der Besucher, wie Dober ausführt: «Dafür haben wir einen Fragebogen vorbereitet.»

Was tun bei einem Unfall?

Die Sonderschau Jagd informiert zudem über den Ausbildungsweg der Jäger – im Kanton Luzern gibt es laut Dober rund 2000 aktive Jäger. «Deren Aus- und Weiterbildung ist heutzutage sehr wichtig, denn die Jäger nehmen sehr vielfältige Aufgaben wahr.» Dazu gehört nebst der Jagd und der Regulierung des Wildbestandes zum Beispiel auch das Bergen verunfallter Wildtiere. Apropos Unfall: Wie man sich bei einem Wildunfall verhalten sollte, ist ein weiteres Thema der Sonderschau Jagd.

Hinweis

Mehr zum Thema Jagd bietet die Hubertuswoche vom 23. bis zum 29. September mit vielen Veranstaltungen im Kanton Luzern. Weitere Infos: www.hubertuswoche.ch

Die Neue LZ an der Luga

Eleonora (links) und Gina Burri am Stand der Neuen LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Eleonora (links) und Gina Burri am Stand der Neuen LZ. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Besuchen Sie uns in der Halle 4 am Stand 410.

– E-Paper auf PC, Tablet oder Smartphone lesen:Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Beratung am Stand
– Einmal auf der Titelseite: Lassen Sie sich an unserem Stand fotografieren. Ihr Foto wird auf der Frontseite einer Neuen Luzerner Zeitung eingefügt und Ihnen als Andenken mitgeben
– Fiat 500 und 150 Brunni-Tickets: Am Wettbewerb teilnehmen und gewinnen.

Luga-Dossier online

Weitere Informationen zur Luga finden Sie in unserem Dossier auf www.luzernerzeitung.ch/luga. In unserer Rubrik Wettbewerbe können sie zudem Tickets für die Luga gewinnen.