Jährlich 25 000 Einsatzstunden

Drucken
Teilen

Dolmetscher Seit 1998 vermittelt die Caritas Luzern Dolmetschende. Eine Leistungsvereinbarung mit Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug besteht seit 2006. Heute verfügt der Dolmetschdienst über einen Pool von über 200 Dolmetschern: Sie verrichten 25'000 Einsatzstunden pro Jahr. Die meisten Einsätze erfolgen im Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesen. Besonders gefragt seien zurzeit die Sprachen Tigrinya, Arabisch und Dari, die Sprachen aus Eritrea, Syrien und Afghanistan, sagt Gabriela Schilter, Leiterin des Dolmetschdienstes. Für eine Stunde verrechnet die Caritas dem Auftraggeber 75 Franken. (hn)