Jahr 2012: 100 Babys mehr im St. Anna

Im 2012 wurden in der Hirslanden Klinik St. Anna insgesamt 853 Kindern das Leben geschenkt. Das sind fast 100 Babies mehr als im Vorjahr. Die erste Geburt im neuen Jahr wird in den nächsten Stunden erfolgen.

Drucken
Teilen
Auf dem Bild zu sehen ist der frischgebackene Papa Marlon Raneri mit seiner Tochter Leonie Kendra. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Auf dem Bild zu sehen ist der frischgebackene Papa Marlon Raneri mit seiner Tochter Leonie Kendra. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Die Namens-Hitliste wurde im vergangenen Jahr bei den Knaben von Tim, Elias, Nikola und Gabriel angeführt. Bei den Mädchen zählten Amélie, Alina, Emma und Sophia/Sofia zu den beliebtesten Vornamen.

Die Klinik St. Anna wurde als eine der ersten Kliniken in der Schweiz 1999 durch die Unicef als stillfreundliche Klinik ausgezeichnet. Dieses Zertifikat bestätigt der Klinik besonderen Einsatz zur Förderung der natürlichen Ernährung von Säuglingen durch speziell geschultes Personal.

pd/shä