Janina Maris Hofer wird neue Prorektorin der Kantonsschule Beromünster

Per 1. August 2020 tritt Janina Maris Hofer ihre Stelle als Prorektorin der Kantonsschule Beromünster an. Ihre Vorgängerin Flavia Steiger bleibt der Schule im Teilpensum als Fachlehrperson erhalten.

Drucken
Teilen

(rai) Die neue Prorektorin für die Kantonsschule Beromünster ist gewählt. Janine Maris Hofer wird per 1. August 2020 Mitglied des dreiköpfigen Schulleitungsteam der Schule, wie die Staatskanzlei Luzern mitteilt. Die Wahl erfolgte durch Marco Stössel, Rektor der Schule. Hofer übernimmt damit das Amt von Flavia Steiger, die in einem Teilpensum weiterhin an der Schule unterrichtet.

Janina Maris Hofer (Jg. 1986) ist promovierte Religionswissenschaftlerin und besitzt ein Lehrdiplom für Maturitätsschulen in Religionslehre und Philosophie. Zurzeit arbeitet sie in einem Teilpensum als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Bern. Sie ist verheiratet und wohnt im Kanton Bern.

Janina Maris Hofer

Janina Maris Hofer

Bild: PD

Hofer arbeitete bereits an zwei Berner Gymnasien als Religionslehrerin, wie es in der Mitteilung heisst. Sie engagierte sich nach Abschluss ihrer Dissertation beruflich in Indien und Ecuador in einem Entwicklungsprojekt im Bildungsbereich.