Jeder sechste «Stromer» strauchelt

17,2 Prozent der Elektroinstallateure sind bei der Lehrabschlussprüfung im Kanton Luzern durchgefallen. Bei den Fachfrauen Gesundheit waren es nur gerade 0,7 Prozent.

Drucken
Teilen
Ein Elektromonteur bei der Arbeit. Themenbild. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Ein Elektromonteur bei der Arbeit. Themenbild. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Die Lehrabschlussprüfungen sind vorbei, doch nicht alle Lehrabgänger haben Grund zum Jubeln. Wie Recherchen unserer Zeitung zeigen, gibt es zwischen den einzelnen Berufen eklatante Unterschiede bei den Durchfallquoten. So sind bei den Elektroinstallateuren 26 von insgesamt 151 Lehrabgängern durch die Prüfung gerasselt – das entspricht einer Durchfallquote von 17,2 Prozent. Ebenfalls sehr hoch ist die Durchfallquote bei den Logistikern: 13,5 Prozent haben den Lehrabschluss nicht geschafft.

Die Detailhandelsfachklasse 3B freut sich  im Zuger Casino. (Bild: Christof Borner-Keller / Neue ZZ)
87 Bilder
An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
Rahel Bächtold und Beat Schibig waren für das Unterhaltungsprogramm zuständig. An der Lehrabschlussfeier der Kaufmännischen Berufsschule Schwyz im Mythen-Forum. (Bild: Irene Infanger / Neue ZZ)
Stephanie Gmünder aus Schwyz durfte für die Note 5,6 (1. Rang Berufsmatura) eine Auszeichnung entgegennehmen.  An der Lehrabschlussfeier der Kaufmännischen Berufsschule Schwyz im Mythen-Forum. (Bild: Irene Infanger / Neue ZZ)
Marina Auf der Maur, Brunnen, durfte für die Note 5,4 (1. Rang Kauffrau) eine Auszeichnung entgegennehmen. An der Lehrabschlussfeier der Kaufmännischen Berufsschule Schwyz im Mythen-Forum. (Bild: Irene Infanger / Neue ZZ)
Der Maurer Louis Pfister mit Rektor Paul Tanner. Pfister erreichte die Note 5,4. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
Am Apéro der Lehrabschlussfeier. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
Bruno Schelbert, links, und Nikola Gwerder freuen sich über das gute Zeugnis. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
Gewerbliche Lehrabschlussfeier in Goldau. Im Bild freuen sich Jonas Küttel (links)  und Mike Immoos (Mitte) über das gute Zeugnis. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
An der Lehrabschlussfeier im Berufsbildungszentrum Goldau: Zimmermann Stefan Hodel inmitten der erfolgreichen Absolventen. Hodel erreichte mit einem Durchschnitt von 5,2 den 2. Rang in der Abteilung Zimmermann. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
Sind nicht nur gute Zimmerleute: Stefan Hodel, Küssnacht, Guido Knobel, Wangen und Alex Küttel, Vitznau (von links), an der Lehrabschlussfeier des Berufsbildungszentrums Goldau. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
Die Coiffeuse Barbara Häcki aus Dietikon erhält von Rektor Paul Tanner die Medaille für den 1. Rang beim Lehrabschluss. Sie erreichte die Note 5,4. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
Dario Betschart aus Ibach, links, 3. Rang beim Lehrabschluss Hochbauzeichner, bekommt an der Lehrabschlussfeier im Berufsbildungszentrum Goldau die Ehrenmedaille. Überreicht von Robert Heinzer, dem Personalchef Victorinox. Er war Festredner am Anlass. In der Mitte Paul Tanner, Rektor des Berufsbildungszentrums BBZ in Goldau. (Bild: Harry Ziegler / Neue ZZ)
An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Zufriedener Applaus an der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
An der Abschlussfeier des GIBZ (Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug) im Zuger Casino. Die Berufsmatura ist geschafft. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)
An der Abschlussfeier des GIBZ (Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug) im Zuger Casino. Die Berufsmatura ist geschafft. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)
Der Schulabschluss ist geschafft: Adrian Merz, Liridon Ceni, Andrina Wälti, Janine Keller, Seraina Fuchs, Martina Henggeler, Kevin Schöpfer freuen sich (vlnr). An der Abschlussfeier des GIBZ (Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug) im Zuger Casino. Die Berufsmatura ist geschafft. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)
Der Schulabschluss ist geschafft: Eltern und Freunde feiern mit. An der Abschlussfeier des GIBZ (Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug) im Zuger Casino. Die Berufsmatura ist geschafft. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)
Der Schulabschluss ist geschafft: Eltern und Freunde feiern mit. An der Abschlussfeier des GIBZ (Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug) im Zuger Casino. Die Berufsmatura ist geschafft. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)
Benjamin Arbia und Dominik Winter freuen sich. An der Abschlussfeier des GIBZ (Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug) im Zuger Casino. Die Berufsmatura ist geschafft. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
Jennifer Müller, Andrea Schuler und Nicole Boljesic, von links,  werfen einen ersten Blick ins Zeugnis. An der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Jürg Ehliger gratuliert Bianca Sissing Lötscher aus Hergiswil zu ihrem Abschluss.Sie hatte sich leicht verspätet und liess sich still und leise am Rand der Feier noch herzlich gratulieren. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Andrea Bucher erreichte in ihrem Fach die Bestnote. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Der Beste seines Faches, Schreiner Silvan Müller. Nidwaldens Bildungsdirektor Res Schmid gratuliert. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Und stolzer Vater. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Stolze Mutter. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Der Leiter des Amts für Berufsbildung und Mittelschule, Pius Felder, an der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Lilo Steiner, BBK, während ihrer Ansprache. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Jürg Ehliger, Leiter der Lehraufsicht. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Die Besten aller Ausgezeichneten. An der Lehrabschlussfeier im Hergiswiler Loppersaal. (Bild: André A. Niederberger / Neue NZ)
Coiffeuse Liliana Da Silva jubelt über ihre gute Note. An der Lehrabschlussfeier Gewerbe in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Die beiden Berufsmaturanden Martin Planzer, links, und David Annen gratulieren sich zu ihren Spitzennoten. An der Lehrabschlussfeier Gewerbe in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Die Berufsmaturanden (von links) Dominik Herger, Nadine Hartmann und Janine Arnold freuen sich über ihre Zeugnisse. An der Lehrabschlussfeier Gewerbe in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Gespannter erster Blick ins Fähigkeitszeugnis. An der Lehrabschlussfeier Gewerbe in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Zozan Yilmaz, Barbara Sequera und Fabia de Pinto, von links, werfen einen ersten Blick ins Zeugnis. An der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Zufriedener Applaus an der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Khaled Bessas, Dardan Ahmeti und Mergim Veseli jubeln. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Salvatore Catalano, links, und Silvio Pfenninger. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Im Bild ist Nikq, der sein Zeugnis entgegen nimmt. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Im Bild Ardian Gjergjaj, rechts, und Shkelzen Gashi, die die Lehre als Automechatroniker abgeschlossen haben. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Davide Gagliardi, Kastriot Cubi und Mergim Mazreku. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Pajtim Berisha (vorne) nimmt nach bestandener Ausbildung als Carrossier Lackierer die Glückwünsche seiner Kollegen entgegen. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Zusammen mit seinen Eltern begutachtet MIchael Sidler sein Fähigkeitszeugnis als Carrossier Lackierer EFZ. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Mathias Frischkopf kriegt von seiner Freundin einen dicken Gratulationsschmatzer zu bestandenen Prüfung als Fahrzeugschlosser. An der Lehrabschlussfeier «Bau und Gewerbe, Berufe rund ums Auto» im BBZB Bahnhof Luzern. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Selvedina Basic jubelt über ihre Spitzennote. An der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Patrik Eicher bekommt seinen Fähigkeisausweis vom Klassenlehrer Erich Hertig. An Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Zufriedener Applaus an der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Markus Bättig bei der Zeugnisübergabe; an der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Arthur W. Glättli, Geschäftsleiter Swissmem Berufsbildung, links, und Prorektor Markus Käch. An der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
An der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Gespannt weden die Zeugnisse ausgepackt.   An der Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Florian Oehen bekommt seinen Fähigkeitsausweis vom Klassenlehrer Erich Hertig. An Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Chantal Peter bekommt ihren Fähigkeitsausweis vom Klassenlehrer Erich Hertig. An Lehrabschlussfeier der Polymechaniker, Automatiker und Konstrukteure im Emmer Gersag. (Bild: Remo Nägeli / Neue LZ)
Auch die Detailhändlerinnen und -händler feiern ihren Abschluss im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Auch die Detailhändlerinnen und -händler feiern ihren Abschluss im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Petar Markovic an der Lehrabschlussfeier. Auch die Detailhändlerinnen und -händler feiern ihren Abschluss im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Louisa Gregori an der Lehrabschlussfeier. Auch die Detailhändlerinnen und -händler feiern ihren Abschluss im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Louisa Gregori an der Lehrabschlussfeier. Auch die Detailhändlerinnen und -händler feiern ihren Abschluss im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Auzie Vrangaloski an der Lehrabschlussfeier. Auch die Detailhändlerinnen und -händler feiern ihren Abschluss im KKL. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Robin Müller jubelt über seine Spitzennote. An der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Umarmungsszenen an der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Martina Gnos, Tino Baumann und Marcel Greimel jubeln über den gelungenen Abschluss. An der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf in Altdorf. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Jeanine Wüest an der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf im KKL in Luzern. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Anuree Pinmanee an der Lehrabschlussfeier KV/Verkauf im KKL in Luzern. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Sie feiern ihren Lehrabschluss im KV. (hinten, v.l.: Stefan Mühlebach, Marco Jost. Vorne, v.l.: Kistharsana Ranja und Marioneta Rafilaj) (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier diverser «elektronischer Berufe» im BBZW Sursee. (Bild: Roger Grütter / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
Pius Felder, Vorsteher des Amtes für Berufsbildung und Mittelschule Nidwalden. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
Lilo Steiner, Mitglied der Berufsbildungskommission Nidwalden. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
Armin Felber, der Rektor der Nidwaldner Berufsfachschule. An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)
Der Obwaldner Regierungsrat Franz Enderli übergibt Kathrin Fanger das Zeugnis. An der Lehrabschlussfeier im Loppersaal Hergiswil. (Bild: Roger Zbinden / Neue NZ)

Die Detailhandelsfachklasse 3B freut sich im Zuger Casino. (Bild: Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Viel erfolgreicher waren hingegen die Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit: Hier hat nur gerade ein Teilnehmer der 151 Absolventinnen und Absolventen den Lehrabschluss nicht geschafft. Auch die KV-Stifte schnitten gut ab.

Patrick Kälin, Obmann für die Lehrabschlussprüfungen beim Verband Zentralschweizer Elektroinstallationsfirmen (VZEI), kann sich die hohe Durchfallquote bei den «Stromern» derzeit noch nicht erklären. «Das müssen wir im Verband erst noch analysieren.»

Alexander von Däniken

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper. Bitte beachten Sie die Beilage der Samstagsausgabe, in der wir alle Namen und Noten der Lehrabgänger in der Zentralschweiz vorstellen.