Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

JODLERFEST: Schüpfheim erwartet 50'000 Besucher – Tele 1 überträgt Umzug live

Jodeln, Alphornblasen und Fahnenschwingen: In Schüpfheim hat am Freitag das 61. Zentralschweizerische Jodlerfest begonnen. Bis am Sonntagabend werden gegen 50'000 Festbesucher erwartet. Das Zentralschweizer Fernsehen Tele 1 überträgt diesen Sonntag den Festumzug live.
Der Umzug wird auf Tele 1 übertragen. Auf dem Bild ist der Waldwirtschaftsverband Obwalden am letztjährigen Zentralschweizer Jodlerfest in Sarnen zu sehen. (Bild Philipp Schmidli)

Der Umzug wird auf Tele 1 übertragen. Auf dem Bild ist der Waldwirtschaftsverband Obwalden am letztjährigen Zentralschweizer Jodlerfest in Sarnen zu sehen. (Bild Philipp Schmidli)

Das Zentralschweizerische Jodlerfest steht unter dem Motto «Ächt.Äntlibuech». Die rund 3000 Teilnehmer aus den Sparten Jodlern, Alphorn- und Büchelblasen sowie Fahnenschwingen aus der ganzen Schweiz messen sich an Auftritten am Freitag und Samstag. Ihnen stehen sechs Vortragslokale zur Verfügung.

Am Sonntagmorgen finden der Festakt und eine ökumenische Andacht statt. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Festumzugs. Auch er findet unter dem Motto «Ächt.Äntlibuech» statt.

Auf dem Festgelände gibt es Speis und Trank in rund 40 Festbeizen. Erwartet werden gegen 50'000 Besucherinnen und Besucher. Das Dorfzentrum wird während den drei Tagen gesperrt. In dieser Zeit wird der Verkehr über eine temporäre Dorfumfahrung umgeleitet.

Die vier Vereine Jodlerklub Schüpfheim, Fontanne-Chörli Schüpfheim, Jodlerklub Flühli und Jodlerklub Echo Sörenberg hatten sich zum Verein Zentralschweizerisches Jodlerfest Schüpfheim 2016 zusammengeschlossen. Dieser amtet als Dachorganisation und Veranstalter des 61. Zentralschweizer Jodlerfests.

Festumzug live in voller Länge

In einer Extra-Sendung wird der Festumzug des traditionellen Anlasses direkt und in voller Länge aus Schüpfheim gezeigt. Die Übertragung startet um 14 Uhr. Gäste sind unter anderem Karin Niederberger, Präsidentin des eidgenössischen Jodlerverband, Richard Huwiler, Zentralschweizer Jodlerpräsident, OK-Präsident Bruno Stalder und Gody Studer, jodelnder Tausendsassa.

Der Festumzug werde so nicht nur bei den Besuchern vor Ort, sondern über das gesamte digitale TV-Kabelnetz in der Deutschschweiz zu bewundern sein, schreibt der Sender in einer Mitteilung.

«Das Projekt ist ein Test», sagt Tele 1-Chefredaktor Adriano Gerussi. Ist die Resonanz gross, werde der Umzug auch in den nächsten Jahren gezeigt. Unsere Zuschauer sind sehr affin zu Themen im Bereich Brauchtum und Tradition, so Gerussi weiter.

Dank der Anschaffung eines Übertragungswagens ist Tele 1 seit diesem Frühjahr vermehrt in der Lage, Live-Sendungen zu produzieren. Mit der Luzerner Fasnacht und dem Innerschweizer Schwing- und Älplerfest (3. Juli in Einsiedeln) überträgt Tele 1 seit einigen Jahren mit grossem Erfolg zwei Feste live.

sda/rem

HINWEIS
Den Livestream finden Sie am Sonntag auch auf www.luzernerzeitung.ch

Bild: Grafik Janina Noser, Quelle Jodlerfest Schüpfheim

Bild: Grafik Janina Noser, Quelle Jodlerfest Schüpfheim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.