JOHANNESKIRCHE: Schweizer Fernsehen überträgt Gottesdienst

Im Rahmen der Gebetswoche für die Einheit der Christen kommt das Schweizer Fernsehen am Sonntag, 18. Januar 2009, in die Johanneskirche im Luzerner Würzenbachquartier.

Drucken
Teilen
Pfarreileiter Alois Metz in der architektonisch markanten Johanneskirche. (Bild Daniel Auf der Mauer/Neue LZ)

Pfarreileiter Alois Metz in der architektonisch markanten Johanneskirche. (Bild Daniel Auf der Mauer/Neue LZ)

Von dort wird ab 9.40 Uhr live der ökumenische Gottesdienst übertragen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

Weltweit beteiligen sich an der Gebetswoche, die dieses Jahr vom 18. bis 25. Januar stattfindet, viele Gemeinden. Der reformierte Pfarrer Hans-Ulrich Steinemann und der katholische Pfarreileiter Alois Metz laden ihre Gemeinden ein, in diesem Rahmen ein energisches Zeichen der Einheit zu setzen: «Sie sollen eins werden in deiner Hand», heisst das Thema des Gottesdienstes; es stammt aus dem Buch des Propheten Ezechiel (Kapitel 37).

scd