«JORIS»: Wintersturm hat grosse Schäden angerichtet

Das Sturmtief «Joris» vom vergangenen Wochenende ist nicht spurlos am Kanton Luzern vorübergegangen. Die Gebäudeversicherung rechnet mit 300 Schadenfällen.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

(Symbolbild Werner Schelbert/Neue ZZ)

Die Schadenssumme wird auf 1½ Millionen Franken beziffert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Abgedeckte Dächer machen dabei den Grossteil der Schäden aus, welche im ganzen Kantonsgebiet verteilt sind.

Der Gebäudeversicherung Luzern können Schadenfälle telefonisch (041 227 22 88) oder per Internet ( www.gvl.ch ) gemeldet werden.

scd