JUGENDALP: Ferienheim im Eigenthal erhält ein neues Dach

Das Haus Jugendalp im Eigenthal wird schrittweise saniert. Nun sind 250'000 Franken zusammengekommen, mit denen das Dach erneuert werden kann.

Drucken
Teilen
Kinder beim Seilziehen vor der Jugendalp. (Bild pd)

Kinder beim Seilziehen vor der Jugendalp. (Bild pd)

Dank einem grossen Betrag einer Luzerner Stiftung, der Unterstützung des Energiefonds Stadt Luzern, der Binding-Stiftung Basel, der Stiftung «Luzerner helfen Luzernern», dem kantonalen Lotteriefonds und diversen Kleinspenden kann das gesamte Dach des ehemaligen Ferienheims der Stadt Luzern ab kommendem Samstag erneuert werden, wie es in einer Medienmitteilung der Stiftung Jugendalp heisst.

Damit bleibe einzig noch die letzte Etappe bis zur kompletten Sanierung des 102-jährigen Hauses: die Wärmedämmung der Fassade und neue Fenster. Von den dafür notwendigen Gesamtkosten von 470'000 Franken fehlen derzeit noch rund 330'000 Franken, wie es weiter heisst.

Die Jugendalp ist ein offenes Haus für Jugendliche und junge Erwachsene im Luzerner Eigenthal. Sie bietet Nutzungsmöglichkeiten wie Ausbildungslager, besinnliche Weekends, Ausstellungen, Renovationseinsätze, Jugendlager, Theaterproben oder Klassenfeste. Das Haus kann «sehr günstig» genutzt und mitgestaltet werden, wie es auf der Website der Stiftung und des Vereins Jugendalp heisst.

scd