Junge SVP Luzern mit neuem Präsidenten

Alexander Kares ist neuer Präsident der Jungen SVP des Kantons Luzern. Der Luzerner löst den bisherigen Präsidenten Anian Liebrand aus Beromünster nach vier Jahren an der Parteispitze ab.

Drucken
Teilen
Alexander Kares ist neuer Präsident der Luzerner JSVP. (Bild: PD)

Alexander Kares ist neuer Präsident der Luzerner JSVP. (Bild: PD)

An der ausserordentlichen GV der Jungen SVP des Kantons Luzern gab Anian Liebrand aus Beromünster am Freitag seinen Rücktritt als Präsident bekannt. Der 23-Jährige will sich nach vier Jahren an der Spitze der Jungpartei vermehrt auf die Tätigkeit als Sekretär der SVP Kanton Luzern und seine leitende Funktion als Vizepräsident bei der Jungen SVP Schweiz konzentrieren, wie es in einer Mitteilung der Partei heisst. Er bleibe der Jungen SVP Luzern aber als Beisitzer des Vorstands erhalten.

Als Nachfolger wählten die Delegierten Alexander Kares aus Luzern. Der 24-jährige Kares arbeitet als Software Berater und Applikationsspezialist. Seit deren Gründung 2011 war er aktiv am Aufbau der Jungen SVP Obwalden beteiligt. Er amtete als deren Vizepräsident. Nebst dem neuen Präsidenten wurde Simon Ineichen (26), Agronomiestudent ETH aus Gettnau, neu in den Vorstand gewählt.

pd/bep