Jungfreisinnige nominieren Nationalratskandidaten

Die Jungfreisinnigen des Kantons Luzern treten bei den Nationalratswahlen im kommenden Herbst mit einer eigenen Liste an. Nominiert wurden sieben Kandidaten.

Drucken
Teilen
Die Kandidaten der Jungfreisinnigen Kanton Luzern. (Bild: pd)

Die Kandidaten der Jungfreisinnigen Kanton Luzern. (Bild: pd)

Die Jungfreisinnigen Kanton Luzern treten bei den Nationalratswahlen 2011 mit einer eignen Liste an. Die Partei hat folgende sieben Kandidaten nominiert: Anne-Kathrin Brun (Luzern), Philipp Brun (Luzern), Richard Brunner (Rain), Nadine Felder (Inwil), Richard Lötscher (Meggen), Yvonne Ruckli (Luzern) und Marco Wicki (Luzern). Dies gibt die Jungfreisinnige Partei des Kantons Luzern in einer Mitteilung bekannt.

red