Jungparteien geben Parolen bekannt

JCVP und Junge Grünen des Kanton Luzern äussern ihre Empfehlungen zu den kommenden Abstimmungen.

Drucken
Teilen

(sw) Am vergangenen Wochenende haben die Jungparteien der Grünen sowie der CVP des Kanton Luzern ihre Parolen zu den eidgenössischen Vorlagen vom 9. Februar bekanntgegeben. Die Jungen Grünen sagen gemäss Medienmitteilung vom Sonntag Ja zu den beiden Vorlagen für mehr bezahlbare Wohnungen sowie zum Referendum gegen Diskriminierungsschutz. Die Junge CVP sagt gemäss ihrer Mitteilung von vergangenem Freitag ebenfalls Ja zu mehr Diskriminierungsschutz, lehnt die Wohnungsinitiative aber ab.