Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

JUSTIZ: Betreibungsbeamter zu Freiheitsstrafe verurteilt

Ein ehemaliger Luzerner Betreibungsbeamter, der im Amt 650'000 Franken veruntreut hatte, ist vom Kriminalgericht zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. In die Kriminalität getrieben worden war der Mann von seiner pathologischen Spielsucht.
Ein Betreibungsbeamter bei der Arbeit (Symbolbild). (Bild: Keystone / Gaetan Bally (Archiv))

Ein Betreibungsbeamter bei der Arbeit (Symbolbild). (Bild: Keystone / Gaetan Bally (Archiv))

Das Kriminalgericht sprach den 42-jährigen Familienvater der mehrfachen qualifizierten Veruntreuung und Urkundenfälschung im Amt schuldig. Die Freiheitsstrafe wird aufgeschoben; der Verurteilte muss sich ambulant gegen seine Sucht therapieren lassen.

Der Täter hatte mehrere Jahre lang als Betreibungsbeamter gearbeitet. 2011 meldete er sich bei der Staatsanwaltschaft, weil er Gelder des Betreibungsamtes unterschlagen habe. Einen Tag später wurde er von der Aufsichtsbehörde vom Amt suspendiert.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann 650'000 Franken in die eigene Tasche abgezweigt hatte. Er verbuchte Barauszahlungen zu einem zu hohen Betrag und Einzahlungen zu einem zu tiefen, wies Guthaben von verstorbenen oder weggezogenen Schuldnern zu seinen Gunsten aus oder rechnete Betreibungsverfahren absichtlich falsch ab.

Im Urteil werden die Taten des Mannes als objektiv schwer und die Deliktsumme als hoch bezeichnet. Als mildernd wird seine Spielsucht angeführt. So hatte der Verurteilte noch wenige Tage vor seiner Selbstanzeige tausende Franken verspielt in der Hoffnung, auf diesem Weg die Fehlbeträge abbauen zu können.

Im Urteil wird weiter festgehalten, dass der Betreibungsbeamte von der Aufsichtsbehörde nicht wirksam kontrolliert worden sei. Damals sei noch keine jährliche Revision vorgeschrieben gewesen. Zudem habe sich der Beschuldigte kooperativ verhalten und bisher ein gutes Ansehen genossen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.