KALA: 3205 Luzerner Kinder schaffen Europarekord

Wo sonst Kleinflugzeuge abheben, waren am Dienstag Luzerner Kinder die Überflieger. Sie brachen den Rekord im Ringtanz.

Drucken
Teilen
3205 Kinder schaffen auf dem Flugplatz St. Stephan den Europarekord. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

3205 Kinder schaffen auf dem Flugplatz St. Stephan den Europarekord. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

«Seid ihr bereit für den Europarekord?», dröhnt es aus den Lautsprechern rund um das Flugplatzgelände St. Stephan im Berner Oberland. 3205 Kinder und Jugendliche antworten mit Jubel, Applaus und Schlachtrufen – trotz stechender Hitze. Sie alle nehmen am Kantonslager von Jungwacht und Blauring Luzern teil und sind drauf und dran, den Europarekord im Ringtanz zu brechen.

Wenig später tanzen die Lagerteilnehmer aus 60 verschiedenen Scharen mehr oder weniger im Gleichschritt den berühmten «Tschi-ei-ei»-Tanz. Kurz darauf ist das Spektakel auch schon wieder vorbei. «Europarekord!», dröhnt es erneut aus den Lautsprechern.

«Jetzt schicken wir das Bild- und Videomaterial an die zuständige Wettbewerbskommission», erklärt Claudio Spescha, Präsident des Kantonslagers, um schmunzelnd hinzuzufügen: «Es wird schon reichen.» Schliesslich liegt der bisherige Rekord bei 2500 Teilnehmern.

Daniel Schriber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung.