Mauensee
Kaltbach soll ans ÖV-Netz

Die vier Ortsparteien von Mauensee – die SP, FDP, SVP und CVP – haben gestern Morgen eine Petition für einen Anschluss von Kaltbach an den öffentlichen Verkehr eingereicht.

Merken
Drucken
Teilen
Fanny Nüssli, Mitinitiantin und Präsidentin der SP Mauensee.

Fanny Nüssli, Mitinitiantin und Präsidentin der SP Mauensee.

Bild: PD

(stp) Wie die Präsidentinnen und ­Präsidenten der Ortsparteien in einer gemeinsamen Mitteilung schreiben, haben die Petition insgesamt 529 Personen unterschrieben. 309 der Unterzeichnenden wohnen oder leben gemäss Mitteilung in Kaltbach. Der Ortsteil von Mauensee zählt rund 350 Einwohnerinnen und Einwohner. Laut Mitteilung unterstützt der gesamte Gemeinderat das Anliegen.

Die Petitionäre begründen ihr Anliegen einerseits damit, dass Personen ohne eigenes Auto auf den ÖV angewiesen ­seien. Andererseits würde durch den Anschluss an das ÖV-Netz der motorisierte Individualverkehr abnehmen. Zudem könne den Oberstufenschülern eine «gefahrlose Alternative zum Schulweg mit dem Fahrrad» geboten werden.