KANTON LUZERN: 1,07 Millionen Logiernnächte in Luzern

Luzern weist für das Jahr 2008 mit rund 1,07 Millionen Logiernächten ein Spitzenresultat vor. Die Luzern Tourismus AG sei auf die Wirtschaftskrise vorbereitet.

Drucken
Teilen
Die Kapellbrücke in Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Die Kapellbrücke in Luzern. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Die Luzern Tourismus AG (LTAG) blickt auf ein erfolgreiches Tourismusjahr 2008 zurück. Wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heisst, betrug die Zahl der Logiernächte in Luzern 2008 insgesamt rund 1,07 Mililionen. Der Rückgang von rund 17'000 Logiernächten entspreche einem Minus von 1,6 Prozent.

In den europäischen Märkten (mit Ausnahme von Grossbritannien) hätten trotz der angespannten Wirtschaftslage positive Resultate erzielt werden können. 

Basis für einen Markt in China gelegt
Highligt 2008 war für die LTAG laut Miteilung die Präsenz im «House of Switzerland», dem Schweizer Gästehaus an den olympischen Sommerspielen in Peking. In China habe so eine gute Basis für die weitere Marktentwicklung geschaffen werden können.

Die Tourismusbranche hat 2008 bereits erste Auswirkungen der Wirtschaftskrise verspürt. Wie es in der Mitteilung heisst, sind die LTAG und ihre Partner gut vorbereitet.

ana