KANTON LUZERN: 30-Jährige nach schwerem Autounfall verstorben

Eine 30-jährige Schweizerin ist in St. Urban von der Strasse abgekommen und schwer verunfallt. Die Autofahrerin erlitt so gravierende Verletzungen, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb.

Drucken
Die Autofahrerin kam von der Strasse ab, prallte frontal in einen Baum und kam neben dem Stempechbach zum Stillstand. Die 30-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch auf der Unfallstelle. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Autofahrerin kam von der Strasse ab, prallte frontal in einen Baum und kam neben dem Stempechbach zum Stillstand. Die 30-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch auf der Unfallstelle. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Autofahrerin war am Donnerstagnachmittag, um 14.45 Uhr, von St. Urban herkommend auf der Pfaffnauerstrasse in Richtung Pfaffnau unterwegs. Auf der Höhe Gross Sunnhalde geriet die 30-Jährige von der Strasse ab, prallte frontal in einen Baum am Strassenrand und kam neben dem Stempechbach zum Stillstand. Die Schweizerin erlitt gemäss Angaben der Luzerner Polizei schwerste Verletzungen und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Weil vom Auto Flüssigkeiten in den Bach gelangten, wurde die Ölwehr der Feuerwehr Pfaffnau-Roggliswil aufgeboten. Die Roggliswilerstrasse musste für die Bergung und Reinigung bis 18.45 Uhr gesperrt werden.

pd/chg