KANTON LUZERN: 3700 Schüler absolvierten die Veloprüfung

In den letzten Wochen fanden im Kanton Luzern die praktischen Radfahrertests statt. Über 3‘700 Schülerinnen und Schüler absolvierten den Test.

Drucken
Teilen
Schüler bei der praktischen Veloprüfung in Neuenkirch. (Bild: Luzerner Polizei)

Schüler bei der praktischen Veloprüfung in Neuenkirch. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Luzerner Polizei führte vom 15. Mai bis 30. Juni 2014 mit Unterstützung des SRB Swiss Cycling Luzern an 35 Prüfungsorten Radfahrertests durch. 3‘731 Schülerinnen und Schüler absolvierten den Test unfallfrei. 31 % wurden mit der goldenen Auszeichnung belohnt.

Resultate

Goldene Auszeichnung, 0 Fehler: 1‘147 (31 %)

Silberne Auszeichnung, 1 bis 5 Fehler: 2‘239 (60 %)

Neutrale Auszeichnung, 6 und mehr Fehler: 345 (9 %)

Unterrichtsinhalt

In der fünften und teilweise in der sechsten Primarklasse absolvieren die Schüler den Radfahrertest. Ziel ist es, dass sich die Kinder mit dem Fahrrad korrekt und sicher im Strassenverkehr bewegen können. Die Kinder werden durch Lehrpersonen und Verkehrsinstruktoren auf den Radfahrertest vorbereitet. Der praktische Test im Verkehr bildet den Abschluss der Fahrradausbildung auf der Primarstufe. In der Stadt Luzern in fünf Quartieren und auf der Landschaft im Bereich von regionalen Schulzentren werden die Kinder auf das Fahren im Verkehr vorbereitet und getestet.

pd/shä