KANTON LUZERN: Hochdorf scannt Tausende alte Fotografien für Fotoarchiv

Der Verein «Alt Hofdere» hat seit Jahrzehnten für die Gemeinde Hochdorf mehrere tausend Fotografien gesammelt und verwahrt. Ein grosser Teil davon ist nun gescannt worden. Daraus entstand ein Fotoarchiv.

Drucken
Teilen
Eine der gescannten und archivierten Fotografien: Die Baldeggerstrasse mit Blickrichtung Dorfkern – vor der Elektrifizierung der Bahn. Rechts im Bild das Direktionsgebäude der Lucerna Schokoladefabrik (Hochdorf), in der Mitte die «Villa Trentina» (später Kantonalbank), dahinter das Theater. (Bild: PD/Gemeinde Hochdorf)

Eine der gescannten und archivierten Fotografien: Die Baldeggerstrasse mit Blickrichtung Dorfkern – vor der Elektrifizierung der Bahn. Rechts im Bild das Direktionsgebäude der Lucerna Schokoladefabrik (Hochdorf), in der Mitte die «Villa Trentina» (später Kantonalbank), dahinter das Theater. (Bild: PD/Gemeinde Hochdorf)

Das Fotoarchiv wurde in Zusammenarbeit mit der Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern in Hochdorf aufgebaut und der Gemeindeverwaltung übergeben. Ein Grossteil der digitalen Bild-Daten ist mit Metadaten versehen worden, was die Suche nach Bild-Themen ermöglicht, wie die Gemeinde Hochdorf am Donnerstag mitteilt. Damit werde der Zugriff auf diese Fotografien für die Gemeinde und Interessierte erleichtert.

Das Fotoarchiv Hochdorf bei der Gemeindeverwaltung Hochdorf werde nun sukzessive mit alten und neuen Daten und Bildträgern aufgebaut und gemäss offiziellen Richtlinien gekennzeichnet und registriert.

 

pd/nop