KANTON LUZERN: Juso zeigt Unmut über Vorstoss

Drucken
Teilen

In einem Vorstoss verlangt SVP-Kantonsrat Beat Meister (Hochdorf), dass Menschen über 90 Jahre keine Kantonsbeiträge an Implantationen von künstlichen Prothesen mehr erhalten (wir berichteten). Die Juso Kanton Luzern spricht von Altersdiskriminierung. Die Partei sei «empört, dass ein SVP-Kantonsrat erneut finanzielle Aspekte über die Gesundheit von Menschen stellt». Die Juso betont: «Menschen haben nicht nur dann ein Recht auf Gesundheit, wenn dies ihrer Leistungsfähigkeit dient, sondern immer.»

(red)